Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

28.März 2017:

 

10 Jahre wird er heute, mein Bungee. Und er schenkte mir am Sonntag nochmals eine wunderschöne Flächenprüfung. Er ist noch topfit und so werden wir hoffentlich noch lange Zeit miteinander verbringen dürfen. Mehr als 100 Einsätze haben wir seither miteinander bestritten. Vieles erlebt......manchmal mit tragischem, oft auch mit glücklichem Ende. Immer ist er mir ein zuverlässiger Partner und wir verstehen uns mittlerweile blind. Ich liebe diesen Rabauken, dessen grosses Herz Fremde nicht unbedingt erkennen können. Er ist wie er ist und lässt sich nicht verbiegen. Ist aber immer klar lesbar und ich kann mich in seiner Nähe immer sicher fühlen. Alles Gute Bungee, alter Kamerad ........ auf ein langes Hundeleben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

28. Februar 2016: Wie jedes Jahr im Frühjahr standen wieder die Flächen-und Trümmerprüfungen auf dem Plan. Yuma und Bungee suchten routiniert und gewissenhaft und legten die Flächenprüfung mit jeweils "Sehr Gut" ab! Bungee zeigte auch auf den Trümmern eine gute Leistung. Für Yuma habe ich die Trümmerprüfung erst für den Herbst geplant.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Februar 2016:

Im Sommer 2014 bekam ich von Frau Holderegger-Walser die Anfrage,  ob ich bereit wäre den Rücken meiner Hunde für eine Studie  röntgen zu lassen. Anfangs war ich sehr skeptisch, denn warum sollte ich Geld fürs Röntgen ausgeben, meine Hunde waren ja topfit. Beide wurden bzw. werden im Hundesport und in der Rettungshundearbeit geführt. Nach  einem langen Telefonat mit Eva erklärte ich mich dann bereit das Röntgen in Angriff zu nehmen. Zuerst war Bungee an der Reihe, bei ihm wurden minimale Veränderungen festgestellt, wie es halt bei einem 7jährigen Sporthund vorkommen kann. Zwei Wochen später wurde Yumas Rücken geröntgt. Er, damals 5jährig zeigte zu meinem Erstaunen doch Auffälligkeiten an der Burstwirbelsäule. Beide Bilder wurden in die Schweiz zur Auswertung geschickt und für Yuma bekam ich den schockierenden DISH-Befund. Ich konnte es nicht glauben und fing an zu recherchieren, mit verschiedenen Tierärzten zu sprechen und mich in das Thema DISH beim ACD einzulesen. Musste dann feststellen, dass das Röntgenbild von Yuma durchaus  den Beginn von DISH aufzeigen kann. Dennoch,Yuma zeigt bis heute keinerlei Anzeichen von Schmerzen bzw. Meideverhalten. Trotzdem beschloss ich schon 2014 beide Rüden aus der Zucht zu nehmen. Aus, fertig, vorbei! Die ganzen Querelen im Rassehundeclub erleichterten mir die Entscheidung sowieso. Aber ich beschloss auch nach zwei Jahren nochmals nachröntgen zu lassen, denn dann müssten auf jeden Fall weitere Veränderungen zu sehen sein. Deshalb habe ich nun im Februar, nach knapp zwei Jahren, beide Hunde nochmals nachgeröntgt. Bei Bungee ist nur wenig Veränderung zu sehen, bei Yuma , erwartungsgemäß, waren größere Veränderungen zu erkennen, was sich bisher aber auf "Haken" zwischen den Wirbeln beschränkt. Ich war am Boden zerstört. Ich habe nun beide Röntgenbilder nochmals über Eva in Zürich bei  Prof. Dr. med vet F.Steffen, Dipl. ECVN auswerten lassen . In seiner Antwortmail ist Bungee nun definitiv als DISH frei deklariert, bei Yuma definitiv der Befund DISH angezeigt. Bungee ist nun 9jährig, Yuma wird im Juni 7. Ich hoffe, dass die Schweizer Studie zur Entwicklung eines Gentests bald zu einem aussagekräftigen Ergebnis kommen kann, damit der ACD auch weiterhin die robuste und gesunde Rasse bleibt, für die mein Herz schlägt. Bis dahin wäre es wirklich empfehlenswert nur mit geröntgten Hunden zu züchten.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 19.04.2015: Frühjahrszeit ist Prüfungszeit. Dieses Jahr stand das Prüfungswochenende der Rettungshundestaffel Unterland mit vier Prüfungen für mich und die Jungs an. Bungee startete mit der Fläche und einem Sehr gut als Ergebnis. Yuma stand dem in nichts nach und bekam auch ein Sehr gut für die Fläche. Nach dem Mittagessen starteten die Trümmerprüfungen. Bungee suchte in der Mittagssonne dennoch zuverlässig mit einem Gut und Yuma legte seine Hauptprüfung in den Trümmern mit einem Befriedigend ab. Seine Marotte alle Deckel zu öffnen kostete uns Punkte.......aber er liebt es nun einmal seinen Dickschädel unter die Deckel zu schieben und mit einem Riesenkrach die Dinger zu bewegen. Daran müssen wir noch arbeiten ;-). Aber ich bin stolz auf meine Jungs.......somit sind wir nun wieder fürs nächste Jahr einsatzbereit.

 

 

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

07.01.15: Habe heute endlich mal Yumas Nachzuchtseite aktualisiert. Die Jungs und Mädels haben im Dezember ihren ersten Geburtstag gefeiert. Alle haben so ein schönes Zuhause und die Besitzer sind begeistert von ihrem tollen Charakter.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

28.09.2014: Heute legte Yuma seine Rettungshunde-Hauptprüfung für Fläche mit Erfolg ab und darf nun auch mit in den Einsatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

07.06.2014: Bei 34 Grad Hitze und einem sehr anspruchsvollen Waldgebiet hat Yuma heute seine Rettungshunde-Vorprüfung mit Sehr Gut abgelegt. Zur Belohnung gab es eine Kugel Eis vom Eisverkäufer, der zufällig durch den Wald fuhr :-)

Nun muss Yuma diese Leistung im Herbst bei der Hauptprüfung nochmals unter Beweis stellen  und dann darf auch er mit in den Einsatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

03.06.2014: Heute kam das Ergebnis von Laboklin. Yuma ist PLL N/N (frei). Außerdem ist er nun DNA profiliert.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

13.04.14: Clubschau der Australian Cattle Dogs in Bruchköbel. Yuma startete das erste Mal in der Championklasse und bekam ein V3. Es war ein toller Tag mit netten Hundefreunden.

Richterbericht gibt es wie immer unter Yumas Ausstellungsseite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-------------------------------------------------

6.04.14: Die Flächen-und Trümmerprüfung in der Staffel stand wieder an und Bungee und ich haben sie gut gemeistert. Unsere Einsatzfähigkeit fürs nächste Jahr haben wir somit wieder unter Beweis gestellt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

02.03.14: Nun ist auch der letzte Welpe ausgezogen und alle Eora's B-chen haben ganz tolle Plätze bekommen. Aktuelle Fotos gibt es immer wieder auf Yumas Nachzuchtseite.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16.02.14: Auch bei der Wurfabnahme durch die Zuchtwartin gab es keinerlei Beanstandungen. :-). Die Zeit vergeht im Flug.....am nächsten Wochenende werden die ersten Welpen zu ihren neuen Besitzern ziehen. Ich wünsche allen künftigen Welpenbesitzern viel Freude mit den kleinen Rabauken .

 

 

 

 

 

 

 

 

(Foto: M.Hirschi)

 

12.02.14: Die Welpen aus Yuma und Koona sind nun 8 Wochen alt und der Hörtest in Bern wurde gemacht. Alle Welpen sind beidseitig hörend :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------

31.01.14: Bungees Tochter Easy hatte heute eine kleine OP. Da Petra viel Frisbee mit ihr spielt hat sie bei der Gelegenheit auch gleich Easys  Hüften röntgen lassen. Der Befund ist sehr erfreulich, denn ihre Hüfte ist immer noch sehr gut und sie hat keinerlei Arthrose.

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

26.01.14: Wir sind ins Schweizer Aargau gefahren und haben die Koona-Yuma-Welpen besucht. Es ist ein wunderschöner und ausgeglichener Wurf Rothäute geworden und Barac, der einzig Blaue in der Welpenschar sticht natürlich heraus. Die Aufzucht bei Martin Brogle gefällt mir sehr gut, die Welpen haben im Haus , aber auch im Außenbereich alles um den besten Start ins Hundeleben zu bekommen. Wir haben einen wunderschönen Tag dort verbracht und meine Kinder hätten zu gerne einen der Kleinen mitgehen lassen. Fotos gibt es unter Yumas Nachzucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

16.12.13:

Das Warten hat ein Ende......
aus der Verbindung von wild willow`s koona kiora und calli-yuma vom rheinsheimer dom durften wir heute 6 Welpen begrüssen.
1 blauer Rüde,2 rote Rüden und 3 rote Hündinnen, siehe Nachzucht Yuma.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

06.12.12: Heute brachte die Post die offizielle und amtliche Urkunde: Yuma ist deutscher Champion VDH !

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

09.11.2013: Nationale Ausstellung in Karlsruhe. Yuma zeigte sich von seiner besten Seite und holte sich ein V1, Anw.VDH, CAC und das BOB. Damit haben wir alle Anwartschaften für den deutschen Champion geholt.......bin stolz auf meinen Jungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

16.10.2013: Yuma hatte Besuch von einer netten Schweizer Cattledog-Dame und er benahm sich wie ein Gentleman.Auch Koona ließ sich von seinem Charme einfangen. Jetzt hoffen wir auf eine vorweihnachtliche Überraschung bei www.acd-eora.ch

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

03.10.2013:Yuma und ich waren mit ein paar Staffelkameraden Teilnehmer beim großen Bürgerfest in Stuttgart zum Tag der deutschen Einheit. 500.000 Besucher schlenderten durch die baden-württembergische Hauptstadt. Bei vier Vorführungen mit jeweils ca. 1000 Zuschauern konnten wir stellvertretend für den Bundesverband Rettungshunde die ehrenamtliche Arbeit der Rettungshundestaffeln zeigen.

Es war ein ganz toller Tag für uns, das Wetter und die Atmospäre waren perfekt und Yuma war mit großer Begeisterung bei der Sache.

------------------------------------------------------------------------------------------

15.09.2013: Bungee und ich haben die jährliche Trümmerprüfung bestanden und damit unsere Einsatzfähigkeit für das nächste Jahr unter Beweis gestellt.


-------------------------------------------------------------------------------------------------

Wurfplanung: Im Spätherbst wird Yuma eine nette blaue Cattledog-Dame kennenlernen. Wild Willow's Koona Kiora lebt im schönen Schweizer Aargau, nahe der deutschen Grenze auf dem Juchhof. Dort hilft sie Martin Brogle bei der Arbeit mit den Rindern. Koona ist eine ganz feine, freundliche Hündin die in der Familie mit Kindern, Katzen und anderen Hunden lebt. Martin ist ein Züchter wie ich ihn mir vorstelle, mit Herzblut dabei, der sehr viel Wert auf eine sorgfältige Aufzucht mit bester Sozialisierung legt.

Mehr Infos über Koona findet man auf www.acd-eora.ch

Wild Willow's Koona Kiora

HD AA
ED 00
prdc-PRA Pattern A / normal
Cerf clear 2013
BAER bilateral hörend
vollzahniges, korrektes Scherengebiss
Ausdauerprüfung - AKZ
BH 1
VATH Vereinsmeister 2011
.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

28.07.13: Internationale Ausstellung in Ludwigshafen. Yuma erreicht ein V1, VDH, CAC, CACIB, BOS :-) Den Richterbericht gibt es wie immer auf seiner Ausstellungsseite zu lesen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Juli 2013: Bungees Tochter Yaya bei der Arbeit :-)

-----------------------------------------------------------------------

April 2013: Habe heute mal wieder aktuelle Fotos von Bungees Sohn Mandu erhalten. Er hat sich prächtig entwickelt, aber seht selbst :-)

-------------------------------------------------------------------------------------------

18.März 2013: Gleich nach der Prüfung ging es mit netten Staffelkameraden für eine Woche zum Schneetraining nach Oberstaufen/Steibis. Intensives Training mit den Hunden hat alle weitergebracht, aber auch gemütliche Hüttenabende rundeten die schöne Woche ab.

Bungee hat gefunden!

Yuma sucht über die wackelige Hängebrücke....

Im dichten Schneetreiben sahman teilweise die Hand vor Augen nicht :-)

----------------------------------------------------------------------------------------------------

9. März 2013: Bungee hat seine jährliche  Flächenprüfung bestanden und damit seine Einsatztauglichkeit wieder unter Beweis gestellt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20.Februar2013:

Nach Yumas überraschendem Augenbefund stellte ich heute auch Bungee dem Augenarzt vor und tatsächlich: auch Bungee ist cerf frei, er hat definitiv keine Katarakt. Das sind natürlich erfreuliche Nachrichten, somit ist auch Bungee wieder zur Zucht zugelassen :-)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

6.Februar 2013: Heute war ich mit Yuma bei der jährlichen Augenuntersuchung. Seine Augen sind okay, er ist cerf frei und damit für die Zucht wieder freigegeben. Yippieh!


-------------------------------------------------------------------------------------------

25. August 2012: Nach langer Zeit haben wir mal wieder Ausstellungsluft geschnuppert. Bungee ist nicht wirklich mehr ausstellungsreif, nachdem er sich nun auch noch ein Blutohr zugezogen hat. Aber Yuma durfte sich von seiner schönsten Seite zeigen. Wir hatten sehr viel Spaß bei unseren Schweizer Freunden in St. Gallen, bei der Clubschau des Schweizer VATH (Verein für australische Treib-und Hütehunde). Ein sehr netter, aber auch strenger Richter beurteilte die Hunde und war mit der Vergebung von V-Bewertungen sehr sparsam. Yuma erreichte in der Offenen Klasse unter 6 Rüden den dritten Rang mit einem SG 3. Er war superlieb im Ring und auch ein absoluter Wolkenbruch konnte seiner guten Laune keinen Abbruch tun. Es war ein wirklich schönes Wochenende für uns alle. Den Richterberich gibt es wie immer auf Yumas Ausstellungsseite zu lesen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bungees Tochter Yaya im März 2012. Durchtrainiert und sehr präsent.


----------------------------------------------------------------------------------------------

11.03.12: Heute zeigte Bungee, dass er noch nichts verlernt hat und legte die Flächenprüfung A mit "Sehr gut" und die Trümmerprüfung A mit einem "Vorzüglich" ab.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

01.02.12: Ich war heute mit Bungee beim Röntgen. Er hat nach wie vor eine 1A-Hüfte, 1A-Ellenbogen, keinerlei Anzeichen von Arthrose oder Spondylose......das freut mich sehr. Bungee war superlieb und das Röntgen war keinerlei Problem. Er legte seinen Kopf auf meinen Arm und ließ sich drehen und wenden ohne zu mucken. Good Boy!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


</s